Nutzwertanalyse Donauraum - Zielsystem

Das Gesamtziel "Ausbau des Donauraumes" wurde von Nachtnebel et al. in Teilziele und Zielkriterien aufgespaltet, die in der folgenden Tabelle angeführt sind.
Die letzte Spalte ("Transformation") gibt an, ob der Zielerfüllung mit dem gemessenen Zielertrag positiv ("+") oder negativ ("-") korreliert ist.

Name

Beschreibung

Einheit

Transf.

A

Ökonomische Ziele

A1 Maximale Energienutzung
A1.1 Regelarbeitsvermögen TWh +
A2 Minimale Kosten
A2.1 Investitionskosten Mrd. öS -
A2.2 Folgekosten Mrd. öS -

B

Ökologische Ziele

B1 Erhaltung der Auwälder
B1.1 Flächenverlust durch den Bau ha -
B1.2 Pioniervegetation ha +
B1.3 Auwald ha +
B1.4 Auwaldsaum km +
B1.5 Baumzeilen km +
B1.6 Verlust an dynamischer Aufläche % -
B2 Erhaltung der Strukturvielfalt und der Wasserqualität
B2.1 Fließstrecke zu Stauraumlänge km/km +
B2.2 Länge der belassenen Ufer km +
B2.3 Wasseranschlagslinie bei RNW km +
B2.4 Wasseranschlagslinie bei MW km +
B2.5 Flachwasserzonen bei RNW ha +
B2.6 Flachwasserzonen bei MW ha +
B2.7 Schotterfächen bei RNW ha +
B2.8 Schotterfächen bei MW ha +
B2.9 Anzahl der verbleibenden Gewässerverbindungen Anzahl +
B2.10 Wasserqualität Strom ordinal -
B2.11 Eintiefungstendenz ordinal -
B3 Erhaltung der typischen Populationen
B3.1 Auswirkungen auf Tierpopulationen ordinal -
B3.2 Artenreichtum bei Wasservögeln ordinal -
B3.3 Nationalparkverträglichkeit ordinal -
B4 Erhaltung der Grundwasserqualität
B4.1 Länge der dichten Dämme km -
B4.2 Flächen mit GWSP-Änderung km² -
B4.3 Flächen mit GW--Dynamik 0,5-1m km² +
B4.4 Flächen mit GW--Dynamik >1m km² +
B4.5 Wasserqualität GW ordinal -

C

Sozioökonomische Ziele

C1 Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen
C1.1 Induzierte Beschätigungsjahre Mannjahre +
C1.2 Dauerarbeitsplätze Anzahl +
C2 Erhaltung der Heilquellen
C2.1 Einfluß auf die Heilquellen ordinal -
C3 Erholungswirkung
C3.1 Erholungswirkung ordinal -
C4 Nutzbarkeit als Schiffahrtsweg
C4.1 Behinderung der Schiffahrt Tage -